Als gebürtiger Deutsch-Franzose lebt Gregor Praml heute wieder in seiner Heimatstadt Frankfurt am Main und ist mit der dortigen Musikszene durch unterschiedlichste Projekte eng verknüpft. Als Musiker ist er studierter E- & Kontrabassist (Jazzstudium an der Hochschule für Musik Franz Liszt, Weimar). Bis zu dessen Auflösung in 2012 war er Leiter des international mehrfach ausgezeichneten Ensembles Mi Loco Tango. Er arrangiert und komponiert für Theater-, Performance- und Tanzproduktionen.
Zur Zeit ist er als Musikalischer Leiter Gast am Theater Koblenz bei DIE 39 STUFEN (nach A. Hitchcock, Regie: Karsten Dahlem). Zu ELEPHANT WALK und miniMAX von der Choreographin Célestine Hennermann hat er ebenfalls die Musik komponiert. Darüber hinaus ist er Musik-Produzent, u.a. für die beiden erfolgreichen Kinderlieder-CDs „Zuckerschnecksche, Prinzje & Co“ und „Lille Peter, Akiko & Co“,

 für die er insgesamt über 100 verschiedenen Künstler und Gruppen aus Frankfurt/Main gewinnen konnte. Nicht zuletzt ist Praml als freier Musikredakteur beim Hessischen Rundfunk im Programm von hr2-kultur tätig und Dozent für Musik an der Fachhochschule Frankfurt.

Zusammenarbeit mit the guts company:
ALLER ANFANG


< Zurück