Basierend auf der Erzählung Der Bau von Franz Kafka, beinhaltet das Stück drei Charaktere: Die Kreatur, seinen Bau und den Lärm, dargestellt durch die Tänzerin, die Szenerie und den Sound. Um Szenerie und Sound Entscheidungen treffen und miteinander interagieren zu lassen, bekommen sie ein "Bewusstsein" mittels eines Computers.

Im Verlauf der Handlung verliert die Kreatur die Kontrolle über ihren Bau und wird gejagt von mörderischem Lärm. Aber nicht nur die Kreatur, es ist die Tänzerin selbst, die die Kontrolle über die Szenerie verliert, welche wiederum die Führung übernimmt und die Tänzerin und den Sound zwingt nach ihrem Willen zu agieren.

Dank an: Burg Giebichenstein Universität für Kunst und Design Halle, WERKLEITZ e.V., satis&fy, Intolight, Agentur Kappa GmbH, Überschall Medien GmbH,
ROSENPICTURES Filmproduktion


DER BAU_trailer



< Zurück