Daniel Williams ist Komponist und Sound-Designer, der vorrangig in Theaterproduktionen arbeitet. Er hat viele Soundtracks für die Shows der russischen Kompanie DEREVO komponiert, zum Beispiel für die preisgekrönte Produktion Ketzal, weiterhin für Weisse Festung, Mephisto Walz und viele andere.
Seine weiteren Arbeiten beinhalten außerdem The First Language zusammen mit der Avatâra Dance Company 2012, Ghost Radio, eine große Skalen-Installation im Festspielhaus Hellerau im Rahmen des Tonlagen Festivals 2010 und Der Traumschlüssel mit cie.freaks und fremde 2012. Er nimmt unter den Namen Ghost Radio und vintage909 auf, Ghost Radio wird veröffentlicht beim Dresden net-label phonocake.com

Zusammenarbeit mit the guts company:
wo es eben passt II (2012)
EmotiCam (2013)
Ich und Du ist nicht gleich Wir (2013)
ortsflüchtig (2015)


< Zurück